MS Allersberg

800 € für den Gemeindejugendplatz

Beim diesjährigen Adventsmarkt der Mittelschule Allersberg wurde ein ganz tolles Ergebnis erzielt. Die Jungs und Mädels aller Klassen erwirtschafteten über 1000 €! Ein ganz großer Anteil – nämlich 800 € – soll dem Gemeindejugendplatz zugutekommen.

Seit vielen Jahren gibt es an unserer Mittelschule einen hausinternen Weihnachtsmarkt. An diesem gibt es viele Stände, welche die Schülerschaft mit unterschiedlichsten Waren bestücken. Der Fantasie sind hierbei kaum Grenzen gesetzt. Neben kulinarischen Köstlichkeiten wie Pizzabrötchen, Weißwürsten, Wienerle, Bratwürsten, gab es natürlich auch allerlei an Weihnachtsgebäck wie Plätzchen, gebrannte Mandeln, Waffeln und Zuckerwatte. Ebenso findet man viele selbstgebastelte Produkte wie Nussknacker, Weihnachtsmänner aus Birkenholz, Handyhalterungen oder Vogelhäuschen. Der größte Gewinn wird traditionell durch einen Basar mit gespendeten Spielsachen erzielt. Hier werden im Vorfeld nicht mehr gebrauchte Spiele, Puzzle, CDs, DVDs und vieles mehr von Grund- und Mittelschülern gesammelt und zum Wiederverkauf angeboten.

Der Elternbeirat, der sich an dieser Aktion ebenso beteiligt, stimmte im Vorfeld mit der Schulleitung darüber ab, das dieses Jahr die Spende an eine Allersberger Einrichtung gehen soll. Nachdem der Gemeindejugendpfleger Herr Geiß über seine Angebote und Pläne für Kinder und Jugendliche in einer Sitzung referiert hatte, beschloss man gemeinsam seine Arbeit unterstützen zu wollen. Der geplante Gemeindejugendplatz ist hierfür das optimale „Spendenobjekt“!

 

Menü schließen